Springe direkt zu Inhalt

Workshop zum Thema "Reverdecer" der Nachwuchsgruppe Blurring Boundaries in Kooperation mit der Universidad de los Andes

News vom 04.07.2024

Am 13. Juni 2024 fand in Bogotá (Kolumbien) ein Workshop zum Thema Reverdecer: prácticas, fronteras jurídicas y resistencias statt, organisiert von Hannah Franzki und Angela María Sánchez Alfonso aus der Nachwuchsgruppe Blurring Boundaries gemeinsam mit Carolina Olarte Olarte von der Universidad de los Andes.

Im Workshop setzten sich die Teilnehmenden mit den Zusammenhängen von Recht, Umweltschutz unter kapitalistischer Akkumulation (Stichwort "grüner Kapitalismus" oder Greenwashing) und der damit verbundenen sozio-ökologischen Gewalt auseinander. Gemeinsam wurde diskutiert, wie sich über Ökologisierung sprechen lässt, wie sie für kapitalistische Zwecke genutzt wird und welche Widerstandsmöglichkeiten sie eröffnet.

Die Veranstaltung war der Auftakt für weitere Kooperationen mit der Universidad de los Andes.

Zum Workshopkonzept (auf Spanisch)

Zum Programm (auf Spanisch)

1 / 84